Liebe Da Capo Leser.

 

Patrick Stanke und Yngye Gasoy-Romdal bei den Musical-Evergreens dabei!!

Das neue Konzertformat von Da Capo neben der Musical-Masquerade, die "MUSICAL-EVERGREENS", gibt seine ersten beiden Künstler bekannt. Yngve Gasoy-Romdal und Patrick Stanke werden das Ensemble bei der im November 2018 beginnenden Konzertreihe anführen. Weitere Details hierzu auf unserer Veranstaltungsseite. Das erste Konzert findet am Samstag, 24. November in Syke-Heiligenfelde (VVK über www.nordwest-ticket.de) statt, das zweite am 13. Januar 2019 in der Volksbühne am Rudolfplatz in Köln (www.koelnticket.de) und die dritte Ausgabe am 19. Januar 2019 im Stadttheater (www.tickets.filou-beckum.de) in Beckum bei Hamm.

Neues Gewinnspiel Open-Air 2018 online!

Ab sofort ist das neue Gewinnspiel für den Monat April/Mai online, mehr dazu auf unserer Gewinnspielseite. Es dürfte das gefragteste Gewinnspiel 2018 werden, denn zu gewinnen gibt es zwei komplette Wochenendpakete für die Domfestspiele Bad Gandersheim, inklusive 2 x Übernachtung/Frühstück, Tickets der Kategorie 1, 3-Gang Menü u.v.a.!  Achtung, die Preise sind fest terminiert, Details auf unserer Gewinnspielseite.

Musical Song Contest 2018 - Partner gesucht!

Auch 2018 soll es wieder den Da Capo Musical Song Contest geben. Austragungsregion soll der Großraum Hamm-Beckum mit den angrenzenden Landkreisen sein.  Derzeit laufen die Grobplanungen, wir suchen momentan noch Schulen oder Institutionen, die bereit sind, eine Vorrunde oder ein Halbfinale des Wettbewerbs auszutragen. Der zeitliche Ablauf sieht die Castings/Vorrunden noch vor den Sommerferien vor, die Zwischen- und Endrunde dann im Herbst 2018. Teilnahmeinteressenten können sich bereits vorab die Informationen zum Wettbewerb per E-Mail anfordern. Details geben wir baldmöglichst bekannt.

Musical-Masquerade 2019 terminiert - VVK läuft!

Am Samstag, 12. Januar 2019 findet in der Schauburg Ibbenbüren die neunte Auflage der Musical-Masquerade statt. Nach dem Erfolg der letzten Jahre werden erneut drei Musicalstars sowie drei Nachwuchskünstler in der Schauburg Ibbenbüren unter der Musikalischen Leitung von Michael Ashton um 18.00 Uhr auf der Bühne stehen. Der VVK läuft, die ersten Reihen sind bereits vergeben. Karten gibt es direkt in der Schauburg Ibbenbüren unter 05451 - 543856.

Ihre Da Capo Redaktion.

===================================================================================================

  Werbung
 

 

 

 

 

 

 

 
 

Es war im Dezember 2007, als im Hamburger Operettenhaus das Udo Jürgens Musical „Ich war noch niemals in New York“ mit einer lustigen, stimmungsvollen und optisch zweifellos sehr ansprechenden Inszenierung seine Uraufführung feierte. Damals noch in Anwesenheit des inzwischen...

Weiterlesen

 

Dass Regisseur Philipp Kochheim Mut zum Risiko besitzt, das ist für Musicalfans sicherlich keine Neuigkeit. Und das muss auch so sein, denn ansonsten würde man ja nie innovative Vorstellungen erwarten können. Mit seiner aktuellen „Dracula“-Inszenierung am Stadttheater Bremerhaven ....

Weiterlesen

 

Im Schlosshof zu Ettlingen ist wieder gebaut worden. Nicht, um maroden Putz oder durchlässige Dachpfannen zu flicken, sondern um Hof halten zu lassen. Diejenige, die sich dort zukünftig bis Mitte August huldigen lassen möchte, heißt Norma Desmond und für deren Anbeter....

Weiterlesen

 
             
 

 

 

 

 

 
 

Als George Bernard Shaws Literatur-Bestseller „Pygmalion“ der englischen Aristokratie 1913 erstmals auf einer Bühne ein Spiegelbild ihrer Arroganz lieferte, da ging ein Raunen durch den Hochadel. Als dann 1935 erstmals eine Verfilmung (mit Gustav Gründgens) anstand.....

Weiterlesen

 

Die Wasserburg in Bad Vilbel ist wie gemalt dafür, als Hintergrund für den Musical-Klassiker "Der kleine  Horrorladen" zu spielen, den Alan Menken (Musik) und Howard Ashman (Buch) 1982 erstmals in New York auf die Bühne brachten. Als Vorlage diente damals der Film "Kleiner Laden voller Schrecken"...

Weiterlesen

 

Die Anreise nach Bad Gandersheim ließ Schlimmes erahnen, denn rund zwei Stunden verdunkelte sich der Himmel und es stürzten Wassermassen auf die Straße, die phasenweise ein Weiterkommen mit dem Boot als dem Auto sinnvoller und zügiger erschienen ließ.

Weiterlesen

 

 

 

Werbung

 

Impressum

 

 
  Werbung
   
 
  Werbung