Liebe Da Capo Leser.

HINWEIS: Aktuell kommt es zeitweise zu Fehlermeldungen beim Versenden von E-Mails an unsere Verlagsadresse. Diese Meldungen sind aber falsch, alle Nachrichten erreichen unser Postfach problemlos. Bitte ignorieren Sie daher solche Fehlermeldungen, der Provider arbeitet an der Behebung des Fehlers.

 

Gewinnspiel für September ist online!

Bis zum 25 September 2018i gibt es 1 x 2 Karten für "Catch me if you can" am Staatstheater Nürnberg  zu gewinnen. Details auf unserer Gewinnspielseite. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Da Capo Award: 2018 wird wieder gewählt!

Der Da Capo Musical Award wird 2018 wieder verliehen. Vom 05. September bis 15. Oktober 2018 lassen wir wieder die besten Darsteller/-innen, Produktionen, Bühnen, Regisseure, Choreografen sowie die schönsten Ohrwürmer des Musicaljahres wählen. Der Stimmzettel steht zum Download ab sofort HIER bereit. Bitte füllen Sie den Stimmzettel aus und senden ihn per Post an Da Capo, Feldstr. 19, D-27318 Hoya.

Musicalkritiken online!

Unsere Online-Musicalkritiken stehen ihnen auf der Seite "MUSICALKRITIK" zur Verfügung. Die jeweils sechs aktuellsten Artikel können Sie direkt von dieser Startseite aufruden, in dem Sie unten einfach auf das entsprechende Logo der Produktion klicken, Sie werden dann direkt zum Textanfang geleitet.

Musicalstars Yngye Gasoy-Romdal, Friedrich Rau, Lutz Standop und David E. Moore sind (u.a.) bei den Musical-Evergreens dabei!!

Das neue Konzertformat von Da Capo neben der Musical-Masquerade, die "MUSICAL-EVERGREENS", sind mit erlesenen Künstlern bestückt. Yngve Gasoy-Romdal wird das Ensemble bei der im November 2018 beginnenden Konzertreihe gemeinsam mit Friedrich Rau anführen. Des weiteren dabei sind David E. Moore und Lutz Standop sowie Sophia Revilla, Franziska Lissmeier, Lena Hespe und andere. Weitere Details hierzu auf unserer Veranstaltungsseite. Das erste Konzert findet am Samstag, 24. November in Syke-Heiligenfelde (VVK über www.nordwest-ticket.de) statt, das zweite am 13. Januar 2019 in der Volksbühne am Rudolfplatz in Köln (www.koelnticket.de) und die dritte Ausgabe am 19. Januar 2019 im Stadttheater (www.tickets.filou-beckum.de) in Beckum bei Hamm. Für das Konzert in Beckum gibt es nur noch wenige Tickets.

3 x Musical Song Contest 2018

Auch 2018 gibt es wieder den Da Capo Musical Song Contest geben. Haupt-Austragungsregion ist der Großraum Hamm-Beckum mit den angrenzenden Landkreisen.  Das Finale findet am 6. Oktoiber in Beckum statt.  Außerdem wird eine Kurzversion des Gesangswettbewerbs auch in Köln am 1. Oktober 2018 und in Syke bei Bremen am 25. September 2018 ausgetragen, die Details gibt es jeweils auf Anfrage. Teilnahmeinteressenten zwischen 12 bis 19 Jahren können die Informationen und den Bewerbungsbogen zum Wettbewerb per E-Mail unter dacapomagazin@t-online.de anfordern.

Musical-Masquerade 2019 terminiert - VVK läuft!

Am Samstag, 12. Januar 2019 findet in der Schauburg Ibbenbüren die neunte Auflage der Musical-Masquerade statt. Nach dem Erfolg der letzten Jahre werden erneut drei Musicalstars sowie drei Nachwuchskünstler in der Schauburg Ibbenbüren unter der Musikalischen Leitung von Michael Ashton um 18.00 Uhr auf der Bühne stehen. Der VVK läuft, die ersten Reihen sind bereits vergeben. Karten gibt es direkt in der Schauburg Ibbenbüren unter 05451 - 543856.

Ihre Da Capo Redaktion.

===================================================================================================

 

Werbung

 

 

 

 
 

Schon im Jahr 2015 wurde die Uraufführung des Musicals „Die Schatzinsel“ im Fuldaer Schlosstheater vom Publikum gefeiert. Doch bei der Wiederaufnahme am 18. August schien es, als wäre das Stück erst nach seiner Überarbeitung so richtig bei den Fans angekommen. Minutenlange und sehr lautstarke Ovationen feierten ein großartiges Ensemble und eine Show, die vor allem eins gemacht hatte: Spaß! Wieder einmal hat die Spotlight Musicalproduktion  einen ...

Weiterlesen

 

Als Erfolgsmusical war Monty Pythons „Spamalot“ bislang nicht bekannt, deshalb gab es fragende Blicke, als die Freilichtspiele Tecklenburg  die Persiflage auf die „Ritter der Kokosnuss“ als zweite Produktion neben dem Klassiker „Les Miserables“ im  Musicalsommer 2018 bekanntgaben. Nimmt man die Reaktionen des Publikums als Maßstab, dann kann man diese Fragezeichen getrost vergessen, denn Regisseur Werner Bauer hat ein Feuerwerk an Lachsalven geschaffen...

Weiterlesen

 

Die Thuner Seespiele haben in letzter zeit zunehmend darauf verzichtet, sich für ihre Großproduktionen externe Musicals einzukaufen, sondern legen immer mehr Wert auf einen eigenen, eidgenössischen Charme. So auch inj diesem Jahr, in dem man auf der großen Bühne im Thuner See eine Mamma Mia! Inszenierung in Schweizer Mundart auf die Beine gestellt hat. Die Idee scheint beim größtenteils entsprechend Schwytzerdütsch sprechenden Publikum...

Weiterlesen

 
 

 

 

 

 

 
 

Der Erfolg, den die Bad Hersfelder Festspiele im Jahr 2017 mit „Titanic – das Musical“ feierten, war so groß, dass es in diesem Jahr eine Wiederaufnahme gab, die beim Publikum ebenso gefragt zu sein scheint. Jedenfalls waren die Ränge bei der besuchten Vorstellung proppevoll, nur ganz vereinzelt sah man mal einen leeren Sitz, aber wirtschaftlich scheint die Geschichte des gesunkenen Ozeanriesen eine Erfolgsgeschichte zu werden.....

Weiterlesen

 

Die Domfestspiele in Bad Gandersheim haben es in den letzten zehn Jahren geschafft, sich immer mehr zu den Topadressen des Musicalsommers hochzuarbeiten. Auch 2018 punktet das Team um Intendant Achim Lenz wieder mit diversen Inszenierungen, darunter mit „Fame“ und „The Addams Family“ zwei große Musicalproduktionen, die innerhalb von nur acht Tagen Premiere feierten. Wer weiß, was das logistisch und auch ....

Weiterlesen

 

Standing Ovations bereits während der Vorstellung, zehnminütige lautstarke Ovationen des Publikums beim Schlussapplaus und rundherum zufriedene Gesichter, so präsentierte sich am 22. Juni die Freilichtbühne Tecklenburg mit ihrer ersten diesjährigen Großproduktion, dem Musical-Klassiker Les Miserables von Alain Boublil und Claude-Michel Schönberg nach dem Roman „Die Elenden“ von Victor Hugo.....

Weiterlesen

 
             

 

 

Werbung

 

Impressum

 

   
  Werbung
   
 
  Werbung
 
   
 
   
   
   

 

 

Nach oben